Home

Bildungs-Qualitätsstandards der „University for Future“

Zertifizierung für Studiengänge, Seminare, Workshops & Ausbildungen

»University for Future« Qualitätsstandards für Bildung

Der Expertenrat des Integralis e.V. und des pikok-Instituts mit Wissenschaftlern, Coaches, Therapeuten, Künstlern und Unternehmern hat einen Qualitätsstandard für sinnstiftende Bildungs- und Coachingsprogramme entwickelt.

  • hoher Anteil Selbstreflexion & Selbsterfahrung
  • hoher Anteil selbstständiges Denken & Handeln
  • Beziehungsqualität zwischen Lehrenden und Lernenden wird explizit berücksichtigt und gefördert
  • kritisches Hinterfragen wird gefördert
  • Raum für Kreativität und Problemlösung, insbesondere durch gestalterische Anwendung, Modellierung und Neukompositionen der gelehrten Prinzipien, Modelle und Axiome
    (entspricht Anforderungsbereich 3 nach den KMK-Bildungsstandards)
  • Ein Spektrum an Zugängen, Modellen und Paradigmen wird angeboten oder auf alternative Zugänge hingewiesen,
    nicht nur ein einziges Modell oder Allheil-Mittel angeboten
  • Das Angebot hat einen klare Kompetenz-Ausrichtung und die Kompetenzentwicklung ist nachweisbar
  • Integration von sowohl individuellen wie auch kollektiven oder gesellschaftlichen Bedürfnissen und Sichtweisen
  • beruft auf wissenschaftlichen Gütekriterien und ist belegt mit empirischen Forschungsergebnissen

Die Kriterien berufen sich insbesondere auf die Ergebnisse der Bildungsforschung durch die Hattie-Studie, des Konstruktivismus, auf die Grundsätze der Gestalt-Psychologie und die Wirksamkeitsforschung für Psychotherapie.

U4F Qualitätssiegel

Kriterien Nachhaltigkeit

Zusätzlich verlangen wir angesichts der ökologischen Herausforderungen im 21. Jahrhundert folgende Standards für ökologische Umsichtigkeit:

  • insgesamt natur- und erdverträglich
  • Konzept ist kompatibel mit einem Ökosystem-bewahrenden Leben & Arbeiten
  • kein zusätzlichen CO2-Emissionen durch die Angebote
  • Rebound-Effekte werden berücksichtigt
  • Integration von menschlichen Bedürfnissen und denen des Ökosystem

Qualitätskriterien Online-Kurs & Landing Page

  • Sieht schön aus
  • Klare Zielgruppenansprache
  • Herausstellung des Wertangebots
  • Bedürfnisse ansprechen
  • ggf. Probleme und Leiden ansprechen
  • Erfolgszustand ansprechen
  • Teaser-Video
  • Dozenten sind als Persönlichkeiten und Vorbilder sichtbar
  • Prozess-Infografik
  • Social Proof
  • Exklusives / knappes Angebot
  • ein Begeisterungsfaktor (Geschenk, Überraschung, etwas zum Lachen, USP)

Kriterien Lernprozess

Lernen

  • es gibt unvergessliche Aha-Momente
  • eindeutige Handlungsoptionen durch Operatoren
  • Kompetenzen werden eindeutig vermittelt
  • Kompetenzen werden durch Videos vermittelt
  • Kompetenzen werden durch Tests überprüft
  • Kompetenzen werden eindeutig überprüft
  • es gibt keine unnötigen Inhalte,
  • es gibt keine unnötigen Schritte,
  • es gibt keine unnötigen Ablenkungen durch Buttons, Bilder, Sätze und Sprache

Flow

  • leichter Einstieg,
  • leichter Anstieg des Anspruchs
  • schnelle Erfolgserlebnisse am Anfang
  • Intuitiver Ablauf
  • User Experience “läuft quasi von alleine ab”
  • der Fortschritt wird sichtbar gemacht und dem Nutzer visualisiert
  • Nutzer kann den Lernprozess für sich einnehmen

Sozialer Raum

  • Dozenten sind als Persönlichkeiten und Vorbilder erlebbar
  • Der TN kann sich mit den Dozenten verbunden fühlen
  • Es entsteht eine (persönliche oder virtuelle) Beziehung zwischen Dozenten und TN,
  • die Beziehungsqualität zwischen Lehrenden und Lernenden wird gefördert
  • Es gibt Feedback-Schleifen
  • Es gibt Interaktion zwischen den TN
  • es gibt eine liebevolle und lockere Atmosphäre
  • es wird gelacht

Gamification

  • ein sehr schickes, originelles Zertifikat
  • TN erschaffen etwas eigenes im Workshop
  • es gibt Zufalls- / Überraschungs-Elemente
  • es gibt eine (funktionale) Interaktion mit der realen Außenwelt / nicht nur mit dem Computer

Kosten der Zertifizierung

Zertifizierungs-Kosten: 2500 € pro Bildungsprogramm als Aufwandsentschädigung für Prüfung & Beratung zur Weiterentwicklung Ihres Bildungsangebots.

Anfragen bitte an info@pikok.de

Unser Mission Statement

Mit der University for Future möchten wir Bildungs- und Qualitätsstandards für sinnstiftende Bildungs- und Coachingsprogramme etablieren. Aktuell gibt es in diesem Bereich große qualitative Unterschiede bei den Angeboten, die auch zur Verunsicherungen bei potenziellen TeilnehmerInnen führt.

Wir prüfen und erweitern unsere Standards regelmäßig, damit die Zertifizierungen auch in Zukunft für hochwertige Bildungsprogramme stehen. Im Fokus liegen dabei Motivation, kompetente Wissensvermittlung und Lernflow.

University for Future Über uns

Über uns

Die University for Future wurde 2021 vom Integralis e.V. und dem pikok-Institut ins Leben gerufen.

Wir zertifizieren nachhaltige und sinnstiftende Bildungsangebote:

  • Studiengänge
  • Seminare
  • Workshops
  • Ausbildungen

University for Future

Hochschulen für eine lebenswerte Zukunft der Menschheit.